Wie viel fettfreie Masse (Muskel darunter) verlieren Athleten in Diät?

Forbes hat vor langer Zeit die Idee in die Welt gebracht, dass Personen, welche mehr Fett am Körper haben weniger fettfreie Masse verlieren, also auch Muskel darunter. Wer schlanker ist, der verliert mehr fettfreie Masse in der Diät.

Nun gibt es aber eine neue Arbeit zu diesen Daten. Man hat Athleten (verschiedene Sportarten) über ihre Saison begleitet. Gewichtsverlust und Gewichtsaufbau wurden bewertet mit Blick auf fettfreie Masse im Verhältnis zur Fettmasse. Angeschaut hat man sich Athleten, welche mehr als 1.5% Gewicht abgebaut/aufgebaut haben.

Den Anteil an fettfreier Masse oder Fettmasse während einem Kaloriendefizit konnte man sich durch eine top Messung anschauen (,,four-compartment model‘‘), welche genauer ist.

Interessant: Bei mehr als 1.5% Verlust an Gewicht waren es 90% Fettmasse und somit ,,nur” 10% fettfreie Masse, die reduziert wurden. Die Athleten waren schlank. Forbes beschrieb aber, dass dickere Menschen weniger fettfreie Masse verlieren und schlankere Personen dann anteilig mehr. Stimmt das also noch für Athleten im Training?

►,,We observed that ~95% of the weight gain (> 1.5% BW) and nearly 10% of the weight lost (lost > 1.5%BW) was comprised by FFM, regardless of sex, age, and sport type”
►,,Athletes that lost BW used 90% of the energy from FM while in those gaining BW, 95% was directed to FFM.”
►,,Therefore, Forbes’ Curve is an invalid model
for determining the energy partition ratio in an athletic population”
►,,The energy density of the weight lost observed in our study is also underestimated by the Quarter FFM Rule, established by Webster et al(23), which states that FFM contribution to BW  lost is 25% with a resulting energy of ~7400 kcal.kg-1, based on a regression model using a female group (14–60 y) with different levels of fatness. The theoretical equation developed by Forbes quantifies the fat-free proportion of a weight change as a function of the initial body fat. His model has been used as the basis for the recent approaches in dynamic modeling(9, 20). In our sample, Forbes’ Curve (4) did not predict changes in FFM accurately, demonstrating a FFM track in the opposite direction from the observed FFM changes occurred over the season. Therefore, Forbes’ Curve is an invalid model for determining the energy partition ratio in an athletic population”

Anmerkung:
Was der Athlet braucht, ist genug Protein und Krafttraining. Aber mit mehr Muskelverlust ist zu rechnen, wenn Testo (auch andere Hormone) in den Keller geht und Cortisol rauf in einer Diät, ab einem gewissen Zeitpunkt. Auch das Defizit wird eine Rolle spielen mit Blick hier auf den Energy Availability Threshold.

Quelle:
Do Dynamic Fat and Fat-Free Mass Changes follow Theoretical Driven Rules in Athletes?

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28542004