Tag Archives: Insulinsensitivität

Meal-Timing: Vorteil für Diät und Gesundheit? Große Mahlzeit am Morgen?
Das Fazit einer Arbeit mit dem Namen ,,Daily pattern of energy distribution and weight loss.'' ist, dass mehr Energie früh (z.B. 50% der Kalorien) am Tag besser sein ,,könnte'' für den Gewichtsverlust als später am Tag (50%), u.a. sieht man hier unterschiedliche Effekte für die Thermogenese (Energieverbrauch durch Ernährung). Thermogenese höher am Morgen, die Insulin-/Glukoseantwort geringer. Würde aber keine Wunder erwarten. Studiendesign beachten.
Des Weiteren Infos über ,,Circadian Timing'', also die innere Uhr für Stoffwechselvorgänge und die Interaktion mit der Ernährung.
...
Read more
Vitamin K2 und K1– Ein Stoff für eine bessere Insulinsensitivität?
Vitamin K2, ein fettlösliches Vitamin, welches gegen Arterienverkalkung helfen/vorbeugen soll und wichtig ist für unsere Knochen. Es modifiziert Proteine und ist wichtig für Kalziumtransport und Kalziumbindung im Zusammenhang mit wichtigen Proteinen. Aber für die Insulinsensitivität, also wie gut unsere Zellen auf Insulin reagieren? Eine Studie (placebokontrolliert) zeigte, dass K2 (30 mg MK-4) als Supplement über 4 Wochen bei jungen Männern die Insulinsensitivität erhöhte über den Osteocalcinstoffwechsel (Spekulation) [1] ► ,,To summarize, we have demonstrated for the first time that vitamin K2 supplementation for 4 weeks increased insulin sensitivity in healthy young men, which seems to be related...
Read more