Mythos Detox (Entgiften)

truth-257159_1280

Geldmacherei Entgiftung ,,Detoxing´´!
Eine Geschichte von Gemüsesmoothie bis Shampoo.

So etwas wie Detoxing (Entgiften) gibt es nicht. Es macht medizinisch keinen Sinn.
Ernährung und Sport sind die einzigen Möglichkeiten gesund zu bleiben.Die Anziehungskraft der Entgiftungsindustrie ist groß. Die Idee, dass man Ernährungs- und Alkoholsünden ausgleichen kann. Was steckt dahinter?

Edzard Ernst, Professor für Komplementärmedizin an der Universität Exeter erklärt:
- Es ist eine Pseudowissenschaft
- Es gibt zwei Arten von Detox
- Aber nur eine ist sinnvoll, die für Drogenabhängige
- Könnte der Körper keine Giftstoffe ausleiten, wären wir tot oder bräuchten medizinische Hilfe
- Haut, Niere, Lunge, Leber entgiften besser als es jedes Mittel könnte
- Wenn man Giftstoffe benennt, könnte man sie vor und nach einer ,,Entgiftung´´ messen
- Forscher erkundigten sich bei bei Herstellern von 15 Produkten
- Keiner konnte Giftstoffe nennen
- Darmspülung macht keinen Sinn, könnte sogar den Darm perforieren
- Plaques im Darm sind Unsinn
- Reinigungstabletten sind Unsinn
- Fußpads, die sich über Nacht braun färben sind Unsinn, der Stoff auf den Pads wird nur in Verbindung mit Schweiß braun

Also, wenn Sie demnächst wieder einen Hollywood-Star mit grünem Smoothie sehen ( Promidrink Glowing Green), ist der vielleicht gesund, vielleicht auch lecker. Aber das Einzige, was er entgiftet, ist sein Geldbeutel!

Und ein wenig Gift (Wein) ist laut dieser Studie sogar mit einer geringeren Sterblichkeit verbunden > http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7767150

Related Posts