Online Coaching

shutterstock_83175736

GERADE NEU IM AUFBAU das neue ONLINECOACHINGPROGRAMM…..ein wenig Geduld bitte noch…..
Warum Online-Coaching ?

Du möchtest eine Anleitung für deine Ernährung und/oder Training?
Du möchtest Planungsverantwortung für Ernährung und/oder Training gerne abgeben?
Du hast viele Versuche gestartet aber dein Ziel für deinen Körper nicht erreicht?
Du willst einfach Dinge optimieren?
Du möchtest eine Strategie, die auch Profis nutzen und in Seminaren oder Coachings weitergeben?
Wenn die Antwort ein ,,Ja‘‘ ist, können wir weiter ins Thema gehen und für dich macht es Sinn einen Coach zu haben, der den Weg mit dir geht
Online Coaching erlaubt, dass ich mich via E-Mail ausführlich um dich und auch deine Fragen kümmern kann und wenn nötig auch recherchieren kann

Warum mit mir arbeiten?
Mein Schwerpunkt ist die möglichst maximale Fettreduktion über Ernährungs-/und Trainingssteuerung

Meine Expertise: Die letzten Jahre habe ich hauptsächlich als privater Autor im Ernährungsbereich verbracht, bin selber in die Studienwelt abgetaucht auf meinen Facebookblog und habe dabei die Möglichkeit erhalten für Aesir-Sports, Muscle-Corps  oder “RESEARCHED ATHLETES WORLD”  zu schreiben und täglich setzte ich mich und andere mit neuen Studien auf meinem Facebookblog auseinander, um die Wissensgrundlage  zu erweitern.

Mein Fokus liegt in der Fettreduktion und hier habe ich mich auch über Jahre mit der Art & Science der Umsetzung beschäftigt, was die Ernährungs-/Trainingssteuerung angeht, denn hier gibt es mehr als nur Kalorien runter und Trainingsgewichte abarbeiten. Klar, Buch um Buch, Studie um Studie und natürlich Seminare, Austausch mit weiteren Experten  und auch die ersten Testpersonen sind durch ein Programm gelaufen, wobei Erfolge und Hindernisse zur Weiterentwicklung dienten.

Auf dem Rücken von Experten: Natürlich war der Weg durch die Ausbildung zum Lehrer für Ernährung  oder die Fitness Trainer B-Lizenz eine effektive Basis aber  ich wollte noch tiefer. Vom Praktiker oder Experten lernen macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch den größten Mehrwert für das Coaching. Ob Seminare von Eric Helms und Lyle Mcdonald über die Kunst und Wissenschaft über die ,,Contest Prep für Frauen‘‘, also die Diätplanung und Trainingsplanung für Athleten (auch Männer), die möglichst fettfrei auf die Bodybuildingbühne wollen, sei es als Bodybuilder, Figurathlet oder Bikiniklasse oder  die private Weiterbildung bei Philipp Rauscher (Vizeweltmeister im Bodybuilding) oder Simon von Wissen ist Kraft, die zum Thema noch mal Feinheiten rauskitzeln konnten. Man lernt nie aus, so kommen jeden Tag neue, interessante Studien und Erkenntnisse dazu und man ist gut vernetzt.

 Welche Fragen hat ein Coaching mit dem Fokus Fettreduktion, wenn es um Ernährung und Training geht?
Ernährungs-Setup:
Wie kann ich meine Ernährungshierarchie aufbauen?


Kalorien:

Wie berechne ich meine Erhaltungskalorien und Diätkalorien (im besten Fall nutze ich dafür deine fettfreie Masse und Menge an Körperfett für genauere Werte)?

Gewichtsverlust:
Wie viel Kilogramm muss ich verlieren für meinen Zielkörperfettanteil (Figurathlet, Bikinklasse, Bodybuildling, Fotoshooting)?
Welche Rate an Gewichtsverlust sind für mich effektiv (unterschiedlich nach Diätphasen und Fettanteil), z.B. für eine Frau mit 20% oder 28%?
Wie hoch sollte mein Kaloriendefizit sein?

Dauer der Diät:
Wie lange brauche ich bis zum Zielfettanteil?

Ernährung im Detail:
Wie verteile ich Protein, Fett und Kohlenhydrate effizient für mich für Fettreduktion und Muskelerhalt?
Welche Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien) sind wichtig und kommen oft zu kurz (könnte z.B. Leistung und Energieverbrauch mindern)?

Ernährungstiming:
Wie setze ich Diätpausen und Refeeds effektiv ein, um Heißhunger zu minimieren, das Dranbleiben und Leistung zu erhalten, Stress zu minimieren und somit Wasserspeicherung?

Weitere Fragen:
Wie viele Mahlzeiten sind für mich effektiv?
Wie kann ich meine Ernährung flexibler gestalten und an mich und mein Ziel anpassen und wie verbinde ich das mit dem Ernährungstracking?

Peak-Zeit bei geringem Fettanteil:
Wie gestalte ich die letzte Woche (Peak Woche), z.B. vor einem Fotoshooting, um den besten Look an Tag X zu haben?
Muss ich entwässern, Salz, Milch meiden oder Obst?

Trainingsplanung (wenn gewünscht):
Wie plane ich Progression logisch ein in welchem Wiederholungsbereich, z.B. 12-15, 8-12, 6-8 oder 3-5?
Wie kann ich mein Training logisch aufbauen und anpassen?

Ich habe 2016 selber 10 Kilogramm abgenommen (Beginn mit 21% Körperfett) und ,,Nein”, es war nicht immer easy und leicht aber aber mit der richtigen Strategie und genug Eigenmotivation hat es funktioniert. Danke an das gute Licht!

2016

 

Wem biete ich mein Coaching gerne an? Für ein effektives Training und damit wir die bezahlte Zeit optimale nutzen können, wären folgende Voraussetzungen wichtig:
Du bist gesund und hast keine Verletzungen
Du bist Mitglied im Fitnessstudio und hast schon mind. 3 Monate einen Plan verfolgt
Du bist motiviert, denn Motivation kann man nicht schenken und sollte schon vorhanden sein
Du bist bereit, Krafttraining zu betreiben und kannst dafür Zeit einräumen in deiner Woche
Du bist bereit, auch Kalorien zu zählen
Du bist bereit, auch Mahlzeiten zuzubereiten
Du isst Fleisch und/oder Fisch
Du investierst mindestens 3 Monate, um wirklich was zu schaffen

Gibt es eine Erfolgsgarantie?
Ich bin sehr darauf bedacht, dass du die bestmöglichen Ergebnisse hast, die aber auch abhängig sind von deiner Investition in Training und Ernährung. Es gibt keine Abkürzungen und manchmal braucht es auch Geduld, denn der Körper ist keine Maschine.

Deine Investion in das Coaching?
folgt noch…

 

 Was passiert nach dem Coaching?
Du kannst weiter diäten und bei Bedarf wieder auf mich zurückkommen